Was macht die Deutsche MS Gesellschaft (DMSG)?

Die Multiple Sklerose (MS) ist eine der häufigsten neurologischen Erkrankungen. Betroffene und ihre Familien erfahren zumeist deutliche Einschränkungen, die ihr Leben tiefgreifend verändern.

Auftretenden Problemen und Krisen kann nicht immer allein mit Selbsthilfe begegnet werden. In diesen besonderen Situationen bietet die DMSG allen Betroffenen eine persönliche Beratung zu allen Fragen im Zusammenhang mit Multipler Sklerose, insbesondere sozialrechtliche Beratungen, Informationsveranstaltungen zu den verschiedensten Themenbereichen der Multiplen Sklerose, ein umfangreiches Seminarangebot und Informationen zu den neuesten Erkenntnissen aus Medizin und Forschung.

Die Arbeit des Landesverbandes Schleswig-Holstein der DMSG wird zu 95 % aus Spenden und Zuwendungen ermöglicht.

Die Überschüsse des imland Laufes werden zugunsten der DMSG gespendet.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.dmsg-sh.de

Warum spenden für die DMSG wichtig ist?

Eine Videobotschaft
Birte hat Multiple Sklerose, eine chronisch-entzündliche Nervenerkrankung. Durch intensives Training, Willenskraft und die Hilfe der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) schaffte sie es vom Rollstuhl in die Laufschuhe und bewältigte 2018 die 10,5-Kilometer-Strecke beim imland Lauf in Rendsburg/Büdelsdorf. Mit MS, aber ohne Limit!


Sponsoren des imland Laufes

TOP